Alles aus einer Hand!

Alles aus einer Hand

Bei uns sind Sie gut aufgehoben. Der ASB gehört zu den wenigen karitativen Verbänden, die in der Lage sind, eine vollständige Abdeckung aller sozialen Dienstleistungen anbieten zu können.

Von der Beratung, über Haushaltshilfen, Transporte, Wohnanlagen bis hin zur stationären Pflege. Wir begleiten und helfen Menschen in allen Lebenslagen.

Neuigkeiten

Hausnotruf Herbstaktion

Sicherheit und schnelle Hilfe im Notfall ab 1,00 € pro Tag!!

Sehr viele Unfälle passieren bekanntermaßen in der eigenen Wohnung. Bei einem Sturz z.B. können lange Krankenhausaufenthalte und Reha Maßnahmen die Folge sein.

Unser Hausnotrufsystem bietet gerade älteren Menschen die selbstständig bleiben möchten, schnelle Hilfe in Notfallsituationen und sorgt damit nicht nur bei Ihnen, sondern auch bei den Angehörigen für ein sicheres und beruhigendes Gefühl!

Sie bekommen sofort Hilfe, wann immer Sie diese brauchen! Ganz einfach per Knopfdruck!

Wer sich bis vom 15.09.2016 zum 31.10.2016 für unseren Hausnotruf entscheidet, profitiert von unserer Herbstaktion und spart dabei die Aufschaltgebühr in Höhe von 38,50 €.

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie doch an und vereinbaren Sie gemeinsam mit Ihren Angehörigen einen unverbindlichen Beratungstermin! Wir freuen auf Sie!

Sie erreichen uns 356 Tage im Jahr unter der Tel: 0711/95 48 48 48

Ihr ASB Hausnotrufteam

Sommerfest 2016 Seniorenzentrum "Am Birkenwald"

Sommerfest 2016 des Seniorenzentrums "Am Birkenwald"

Eine Nase, rot und rund, Ringelstrümpfe kunterbunt – so sorgte Gabriele Janke alias Clown Pipinelli beim Sommerfest des Seniorenzentrums „Am Birkenwald“ für Lachen und strahlende Gesichter bei den Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitern. Mit Clownerie, Bauchreden und Musik-Comedy lockte Clown Pipinelli auch sonst eher stille Gemüter aus der Reserve und brachte sie zum Mitmachen und schmunzeln.

Für die musikalische Begleitung konnte Elisabeth Bode vom 1. Handharmonika-Club 1930 Bad Cannstatt e.V. gewonnen werden. Mit leichter Unterhaltungsmusik sorgte sie dafür, dass den Bewohnern und ihren Gästen die Leckereien vom Grill noch besser schmeckten. Zur Erfrischung bei den hochsommerlichen Temperaturen hatte das Team der Hauswirtschaft eine Melonen-Himbeer-Bowle vorbereitet, die reißenden Absatz fand. Auch Eis, Kaffee und Kuchen wurde reichlich gegessen.

Mit dem gemeinsamen Singen von Volksliedern, die Elisabeth Bode auf ihrem Akkordeon begleitete, klang das Fest harmonisch aus.

Bild: ASB
Bild: ASB
Bild: ASB

Sommerfest 2016 und 20-jähriges Jubiläum der Seniorenresidenz "Sillenbucher Markt"

Sommerfest 2016 und 20-jähriges Jubiläum der Seniorenresidenz "Sillenbucher Markt"

Am 29. Juli 2016 feierte die Seniorenresidenz Sillenbucher Markt ihr Sommerfest und das 20-jährige Jubiläum. Schon Wochen vorher hatten sich die Bewohner auf diesen Tag gefreut. Mit einer kurzen Ansprache eröffnete Herr Elsner (Vorstandsmitglied des ASB Stuttgart) das Fest. Die Geschäftsführer Herr Sterley und Herr Reitz sowie die Regionalleiterinnen Frau Gramatzki und Frau Anielski waren ebenfalls vertreten.

Für das leibliche Wohl wurde mit allerlei Leckereien vom Grill, Kartoffelpuffer und einem Salatbüffet gesorgt. Ebenfalls gab es eine große Auswahl an Getränke.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten:

- musikalische Unterhalterhaltung mit den Musikern des „Trio le form e dable“,

- akrobatische Darbietungen der Akrobaten vom Zirkus "Calibastra",

- amüsante Sketche - aufgeführt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ASB.

Besonderen Anklang beim Publikum fand die Hundestaffel des ASB Esslingen. Die Bewohnerinnen und Bewohner waren von den Kunststücken der Vierbeiner begeistert.

Für alle Anwesenden war es ein sehr schönes Sommerfest und ein gelungenes 20-jähriges Jubiläum!

Foto: ASB

Foto: ASB

Foto: ASB

Foto: ASB

Eröffnung Rettungswache Schönaich

Eröffnungsfeier der Rettungswache in Schönaich mit einem Tag der offenen Tür

Bild: ASB/Kopp

Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts):

- Daniel Groß, stv. Landesgeschäftsführer des ASB Baden-Württemberg
- Norbert Völkerath, stv. Geschäftsführer AOK Stuttgart-Böblingen
- Martin Wuttke, Erster Landesbeamter Landratsamt Böblingen
- Thomas Hanisch, Regionalvorstand Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Stuttgart
- Lars-Ejnar Sterley, Landesgeschäftsführer ASB Baden-Württemberg
- Hans-Ulrich Oppenländer, Vorsitzender der ASB Region Ludwigsburg

In seinem Grußwort betonte der Vorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bundes Region Ludwigsburg, Hans-Ulrich Oppenländer, die Bedeutung der neuen Rettungswache für den Landkreis Böblingen. Seit Inbetriebnahme am 1. April hat der Rettungswagen schon über 850 Einsätze gefahren. „Das zeigt, dass der Entschluss des Bereichsausschusses hier zur Einhaltung der Hilfsfristen einen rund-um-die-Uhr-RTW zu stationieren genau richtig war“, so Oppenländer. Und weiter: „Der Standort Schönaich ist nicht nur geeignet, sondern ist aus meiner Sicht auch dringend nötig gewesen“.

Lobend äußerte sich auch der Vize-Landrat im Kreis Böblingen, Martin Wuttke, über den außerordentlich schnellen Aufbau der Rettungswache: „Ich bin sehr froh, dass die Umsetzung am Standort Schönaich so gut – und vor allem so schnell – geklappt hat.“

Die Bauphase der Rettungswache begann am 7. März dieses Jahres – im wahrsten Sinne „auf der grünen Wiese“. Bereits gut drei Wochen später, am 1. April, war die Wache bezugsfertig, Rettungswagen und Besatzung einsatzklar, und das rund um die Uhr.

Mit einer Hüpfburg für die Kinder, Rettungsfahrzeugpräsentation, Erste-Hilfe-Quiz und Catering war für die Gäste einiges geboten. Daniel Groß, Stv. Landesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes Baden-Württemberg zieht eine positive Bilanz: „Ich freue mich sehr, dass wir uns als ASB und unsere Arbeit im Rettungsdienst am Samstag in Schönaich weit über 200 Besucherinnen und Besuchern präsentieren konnten. Es war ein erfolgreicher Tag mit vielen guten Kontakten“, so Groß.

Die bislang provisorische Einrichtung der Rettungswache 9 in Schönaich ist inzwischen im Bereichsplan festgeschrieben und soll in naher Zukunft noch erweitert werden.

Bild: ASB/Kopp

B2Run Firmenlauf 2016 in Stuttgart

Bild: ASB Region Stuttgart

Der ASB Baden-Württemberg e.V. beim B2Run in Stuttgart

Insgesamt starteten über 6.000 Teilnehmer beim diesjährigen Firmenlauf.
Der ASB Baden-Württemberg e.V. inkl. Region Stuttgart ging mit fast 60 Teilnehmern an den Start.

Es galt eine Strecke von 5,5 km zu bewältigen. Ab 19.30 Uhr starteten die Teilnehmer etappenweise.

Das Wetter spielte mit und brachte so einige ordentlich ins schwitzen.

Herr Comer, Hausleiter des Pflegezentrum „Haus am Feuerbach“, brachte mit seinen Mitarbeitern Heimbewohner im Rollstuhl mit, welche ebenfalls erfolgreich und mit viel Spaß am Lauf teilnahmen.

Die Mitarbeiter des ASB starteten in diesem Jahr das 4. Mal beim B2Run Firmenlauf in Stuttgart.

Im Anschluss konnten die Teilnehmer das Rahmenprogramm des Veranstalters bei kühlen Getränken und weiteren Erfrischungen genießen und so den Abend ausklingen lassen.

Es gab auch Mitarbeiter, die für die seelische Unterstützung vor Ort waren und unser Team ordentlich angefeuert haben.

Für das Team des ASB war es ein gelungenes sportliches Ereignis mit viel Spaß, an dem deutlich wurde, wie erfolgreich und kameradschaftlich sie als Team sind. Sicherlich werden nächstes Jahr wieder viele teilnehmen.

Bild: ASB Region Stuttgart